• Sport

Unihockey SML - Marc Dysli wechselt vom Stock zum Filzstift

Nach 14 Jahren im Spitzensport beendete Verteidiger Marc Dysli im Frühling seine Aktivkarriere. Jetzt übernimmt der 31-jährige ab sofort das Amt des Sportchefs bei den Unihockey Tigers.

Marc Dysli wird neuer Sportchef der Unihockey Tigers. (Bild: unihockey.ch)

Mit dem Gewinn der Bronze-Medaille an der Heim-WM hat Marc Dysli seine beachtliche internationale Karriere Ende 2012 beendet. Der 31-jährige Verteidiger absolvierte 122 Länderspiele. Nur gerade Matthias Hofbauer (132 Partien) stand öfters für die Schweiz im Einsatz. Während fünf Jahren, und damit solange wie kein anderer Schweizer, spielte Dysli zudem in der schwedischen Elitserien (für Dalen).

Die letzten vier Jahre war Marc Dysli bei den Unihockey Tigers engagiert. Im Frühling gab er dann auch seinen Rücktritt auf nationaler Ebene bekannt. Anstatt mit Stock kehrt Marc Dysli nun mit "Filzstift" auf die Unihockey-Bühne zurück. Ab sofort wird er als Sportchef des NLA-Teams amten. In den letzten Wochen hat er sich an der Seite von Erich Kropf bereits eingearbeitet. Erich Kropf seinerseits wird in der Sportkommission NLA bleiben und Marc Dysli weiter tatkräftig unterstützen.

 

Marc Dysli selber freut sich auf die neue Herausforderung bei den Tigers: „Die Tigers im nächsten Jahr werden sicherlich ein neues, anderes "Gesicht" haben als die Tigers zuvor. Durch die Abgänge von einigen Routiniers sind Leaderpositionen frei geworden. Fakt ist, dass nächstes Jahr einige Spieler ein oder zwei Sprünge machen müssen in ihrer Entwicklung. Ich sehe aber sehr positiv in die Zukunft und denke das Team wird sich gut präsentieren.“


Autor
pd/Sven Allenbach, info@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 04.07.2013
Geändert: 04.07.2013
Klicks heute:
Klicks total: