• Wirtschaft

Vechigen - Baubewilligung für Windmessmast auf Widibodenegg erteilt

In Vechigen könnte dereinst Strom aus Windenergie gewonnen werden. Zum Zwecke von Wirtschaftlichkeitsberechnungen wurde nun der Bau eines Windmessmastes auf der Widibodenegg für zwei Jahre bewilligt.

Auf der Widibodenegg in der Nähe der Mänziwilegg wir in den nächsten Wochen der Windmessmast der Considerate AG aus Bern stehen. (Bild: swisstopo)

Die Considerate AG aus Bern wird in den nächsten Wochen einen 90 Meter hohen Gittermast in der Nähe der Mänziwilegg oberhalb von Vechigen aufstellen. Der Stahlmast wird auf verschiedenen Höhen mit Messgeräten ausgestattet sein. „Wir werden mindestens ein Jahr lang Messdaten sammeln, je nach Wetter auch länger“, sagt Reto Messerli, Projektleiter bei der Considerate AG. „Ob sich ein Windpark lohnen würde, lässt sich erst nach der Auswertung der Daten abschätzen.“

 

Frühestens nach dem Vorliegen der Messresultate liesse sich eine Nutzungsplanung im vorgesehenen Perimeter des kantonalen Richtplans erstellen, welche den Bau von Windkraftanlagen in Vechigen ermöglichen würde.

[i] Siehe auch:
- Newsbericht "Vechigen - Windpark in kräftigem Gegenwind" vom 16.5.2016
- Newsbericht "Vechigen - Widerstand gegen Windpark wächst" vom 9.7.2016


Autor
Isabelle Berger, isabelle.berger@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 24.11.2016
Geändert: 24.11.2016
Klicks heute:
Klicks total: