• Sport

Veteranen-Meisterschaft - FC Dürrenast-FC Biglen 1:1 (1:1)

Verdientes Remis für den Gast aus Biglen. Mit etwas mehr Abschlussglück wären sogar 3 Punkte möglich gewesen

Trotzdem der Gast aus Biglen nur mit 11 Spielern antreten konnte, und auf ungewohntem Kunstrasen spielen musste, vermochte er auch an diesem Abend mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung zu überzeugen. Die Anfangsphase begann gleich turbulent. Der FC Dürrenast nahm wie erwartet das Spieldiktat an die Hand und dominierte den Gast aus Biglen in spielerischer Hinsicht. Biglen seinerseits hielt kämpferisch und mit einer wiederum sehr soliden Defensivleistung dagegen. Dass Biglen jedoch nicht nur angetreten war, um auf Schadensbegrenzung zu spielen, zeigten sie bereits nach 3 Spielminuten. Denn ein schneller Gegenstoss führte gleich zur 0:1 Führung für Biglen. Marco Zanotta wurde auf der rechten Seite steil angespielt. Seine Hereingabe verfehlten sowohl die gegnerischen wie auch die eigenen Spieler, und der Ball landete am verduzten Torhüter von Dürrenast vorbei in den Maschen. Dürrenast schlug jedoch nur 2 Minuten später zurück. Ein präziser Ball in den Strafraum von Biglen wurde vom Angreifer von Dürrenast gekonnt angenommen und mit einem Heber über den herauslaufenden Torhüter zum Ausgleich verwertet. In der Folge versuchte Dürrenast nachzulegen. Die Angriffe scheiterten jedoch immer wieder an der sehr gut stehenden Veteidigungsreihe von Biglen. Selbst die Stürmer von Biglen halfen jeweils defensiv aus, weshalb Dürrenast kaum zu wirklichen Abschlussmöglichkeiten kam. So blieb es bis zur Pause beim 1:1.
Nach der Pause das gleiche Bild. Dürrenast griff an und scheiterte immer wieder an der vielbeinigen Abwehr von Biglen. Biglen seinerseits suchte immer wieder mit schnellen Gegenstössen den zweiten Treffer und war diesem in der zweiten Hälfte bedeutend näher als der Gastgeber aus Dürrenast. Immer wieder konnte Biglen über die rechte Seite Gegenstösse lancieren, doch der letzte entscheidende Pass wollte diesmal nicht so richtig ankommen. Dürrenast versuchte es gegen Ende der Partie noch einige Male mit Distanzschüssen. Doch auch diese waren nicht wirklich präzise oder gefährlich. So blieb es bis zum Schluss beim Remis, womit sicher beide Mannschaften gut leben können.

Mittwoch, 10. Oktober 2012, 20.00 Uhr
Sportplatz Stadion Lachen, Kunstrasen

FC Dürrenast - FC Biglen 1:1 (1:1)

Tore: 4. Min. 0:1 (Marco Zanotta), 6. Min. 1:1

FC Biglen: Yvo Fontana, Hans Ulrich Fahrni, Andreas Schenk, Friedrich Strahm, Peter Mathys, Martin Herrmann, Heinz Schneider, Xaver Erpen, Marco Zanotta, Christoph Walker, René Schaer

Nächstes Spiel des FC Biglen:
Cup 3. Runde
Samstag, 13. Oktober 2012, 10.30, Spitalacker, Bern - Hauptplatz
FC Breitenrain - FC Biglen

Autor
Statistik

Erstellt: 11.10.2012
Geändert: 11.10.2012
Klicks heute:
Klicks total: