• Sport

Volleyball - Berner mit Cup-Coup

Quelle
Berner Zeitung BZ

Volley Oberdiessbach gelang gestern Abend mit dem Sieg über Laufenburg-Kaisten der Einzug in die Cupviertelfinals.

Den Volleyballern von Oberdiessbach ist die Überraschung gelungen. Die Oberdiessbacher schlugen mit Laufenburg-Kaisten den derzeit Siebtplatzierten der NLA mit 3:2 und stehen im Viertelfinal des Cupwettbewerbs.
 
Der gestrige Sieg war auf eine saubere Mannschaftsleistung zurückzuführen und kommt denn auch nicht ganz überraschend. Die Berner führen zurzeit die Rangliste der NLB vor Servette und Münchenbuchsee an, und im Team herrscht momentan eine ausgezeichnete Stimmung.
 
«Wir haben ein sehr grosses Selbstvertrauen, und uns ist bewusst, dass wir eine schlagkräftige Mannschaft stellen», sagt Tobias Zaugg, Libero der Berner. Es sei schon vor dem Spiel gegen Laufenburg teamintern abgesprochen worden, dass das Ziel im Cup die nächste Runde sei.
 
Jeder der Spieler hatte an sich selbst hohe Erwartungen, was möglicherweise der Grund dafür war, dass der Unterklassige etwas nervös in den ersten Satz startete und diesen auch prompt mit 21:25 abgeben musste. Oberdiessbach fing sich aber rasch wieder auf und konnte dank einer starken Teamleistung die Sätze zwei und drei für sich entscheiden.
 
Zaugg sieht den Grund für die Startschwierigkeiten vor allem im höheren Tempo des Gegners aus dem Fricktal: «Wir mussten uns erst an Laufenburg gewöhnen, haben dann den Tritt aber recht schnell gefunden.»
 
Dank sehr guten Serviceserien und dem Heimpublikum im Rücken behielt Oberdiessbach auch im Tiebreak kühlen Kopf, obwohl das berühmte Momentum da eigentlich aufseiten der Aargauer gewesen wäre, welche den vierten Satz klar mit 25:18 gewonnen hatten. Schliesslich siegten die Berner nach vier Sätzen und dem Tiebreak mit 3:2 (21:25, 25:21, 25:23, 18:25, 15:13) und sicherten sich als einziges NLB-Team den Einzug in die Viertelfinals des Schweizer Cups.

Köniz souverän
 

Im Gegensatz zu Oberdiessbach waren die Volleyballerinnen von Volley Köniz gestern im Cup gegen Aadorf in der Favoritenrolle. Aadorf, welches die letzen neun NLB-Partien allesamt mit 3:0 gewonnen hatte, hatte gegen Köniz keine Chance und musste sich bereits nach drei Sätzen mit 13:25, 13:25 und 26:28 geschlagen geben. Köniz hat damit die Pflicht erfüllt und kann sich weiter Hoffnungen auf den Cupsieg machen.


Autor
Daniel Ernst, Berner Zeitung BZ
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 17.12.2012
Geändert: 17.12.2012
Klicks heute:
Klicks total: