• Sport

Volleyball NLB - Revanche gegen ein Team vom Genfersee

Am Sonntag konnte Volley Oberdiessbach seine Niederlage vom Samstag wettmachen und gewann das Heimspiel gegen Lausanne mit 3:1.

3b89e7cc06d055a56591c22c430e54d2.jpg
3b89e7cc06d055a56591c22c430e54d2.jpg
Platz zwei auf der Rangliste mit nur einem Punkt Rückstand auf Leader Uni Bern: Volley Oberdiessbach. (Bild: David Schlatter)

Nach dem schwierigen Match vom Samstag, als Volley Oberdiessbach ziemlich klar in drei Sätzen in Genf verlor, konnten die Berner noch am gleichen Wochenende Revanche nehmen und mit Lausanne ein Team aus der Genfersee Region bezwingen.

Verhaltener Start

Die Oberdiessbacher starteten in dieses Heimspiel leicht verhalten. Es war zu spüren, dass man am Vortag eine empfindliche Niederlage einstecken musste. Doch diese Angespanntheit lösten die Emmentaler in der Mitte des ersten Satzes und erspielten sich vor allem mit einer sehr starken Blockleistung eine komfortable Führung, die bis zum Ende des Satzes hielt. Volley Oberdiessbach gewann den ersten Satz mit 25:20.


Im zweiten Satz knüpften die Emmentaler bereits von Beginn weg an die gute Leistung aus dem Ende des ersten Satzes an und dominierten die Lausanner durch ein variantenreiches Angriffsspiel. Am Ende des Satzes stand es ebenfalls 25:20.

Im dritte Satz sollte es aus Sicht des Heimteams natürlich so weitergehen, wie in den beiden vorhergehenden Sätzen, doch langsam kam Lausanne besser auf und Oberdiessbach baute gleichzeitig ab. Vor allem der ehemalige VBC Münsigen-Blocker Samuel Büschi konnte die Berner Angriffe immer wieder stoppen und Lausanne gewann den Satz mit 25:18.

Doch die Emmentaler konnten im vierten Satz die Konzentration und die Präzision wieder hochfahren den letzten Satz klar mit 25:16 gewinnen.

Gefestigter zweiter Platz in der Rangliste


An diesem Doppelwochenende gelang es denn Bernern den zweiten Platz in der Rangliste zu festigen. Neu beträgt der Abstand auf den dritten Platz vier Punkte und der Leader VBC Uni Bern hat auch nur ein Punkt Vorsprung. Nächste Woche steht dann das Derby und zugleich der Spitzenkampf Uni Bern gegen Volley Oberdiessbach auf dem Programm. Man darf sich auf ein spannendes Spiel freuen.


Volley Oberdiessbach vs. Lausanne UC II
3:1 (25:20, 25:20, 18:25, 25:16)

Autor*in
David Schlatter, Volley Oberdiessbach
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 11.11.2013
Geändert: 11.11.2013
Klicks heute:
Klicks total: