• Sport
  • BERN-OST exklusiv

Volleyball NLB: Saison der Bestätigung für Oberdiessbach

Am vergangenen Wochenende ist Volley Oberdiessbach mit einem 3:0 Satz-Sieg gegen Aufsteiger Olten in die NLB-Meisterschaft gestartet. Nach dem Abschluss als Vizemeister in der NLB-Finalrunde folgt für die Oberdiessbacher nun die Saison der Bestätigung.

13949aa5f228e3b4f02e327b8e600d7b.jpg
13949aa5f228e3b4f02e327b8e600d7b.jpg
Mirco Gerson vom VBC Oberdiessbach im Abschluss beim Trainingsspiel gegen NLB-Mitstreiter Münchenbuchsee. (Bilder: zvg)
ce5ccd0b932bbf12257108bfadf3185b.jpg
Das Team 2013/2014 von Trainerin Claudia Laciga: 1 Tobias Zaugg, 2 Manuel Jordan, 3 Janick Sommer, 4 David Schlatter, 6 Jan Wenger, 7 Manuel Joss, 8 Lukas Cavin, 9 Martin Hauri, 10 Miro Eigenmann, 11 Roger Thierstein, 12 Mirco Gerson, 17 Dennis Lerch.
13949aa5f228e3b4f02e327b8e600d7b.jpg
ce5ccd0b932bbf12257108bfadf3185b.jpg
Der kleine Volleyball-Verein aus Oberdiessbach sorgte vergangene Saison für Furore. Im Cup stiess der NLB-Club bis in den Halbfinal vor. Dort war dann gegen den späteren Double-Sieger Lugano Endstation – damals schnupperten die Oberdiessbacher Volleyballer vor allem im ersten Satz an der grossen Sensation, welcher nur knapp mit 25:27 an die Tessiner ging.
 

Der Dorfverein setzte dann noch ein Glanzlicht zum Abschluss der Meisterschaft. Hinter Amriswil II belegte Volley Oberdiessbach den 2. Platz - dies nachdem man ein Jahr zuvor gegen den Abstieg in die erste Liga gespielt hatte.
 

Realistische Lagebeurteilung
 

Trotz einer hervorragenden Saison war in Oberdiessbach nie die Diskussion von einem allfälligen Aufstieg in die NLA. Dies nach einer realistischen Beurteilung der personellen Situation.
 
Wie schnell der sportliche Rückenwind einem Verein das Genick brechen kann, zeigte in jüngster Vergangenheit das Beispiel der Volleyballer von Münsingen. Direkter Aufstieg von der 1. Liga in die Nationalliga B, dann in die Nationalliga A – finanzielle Schwierigkeiten und schliesslich der Fall in die sportliche Bedeutungslosigkeit.
 
Punkto Aufstieg sind die Verantworlichen vorsichtig. "Das primäre Ziel ist ganz klar die Playoffs zu erreichen, da auch einige Teams in der Liga schwächer geworden sind. Vom finanziellen her sieht der Vorstand einen Aufstieg als absolut machbar an", so Pressechef Janick Sommer.   
 

Änderungen im Kader
  

Auf die neue Saison hat sich personell einiges geändert. Das Team von Trainerin Claudia Laciga hat mit Manuel Jordan, Martin Hauri und Dennis Lerch schlagkräftige Verstärkung erhalten. Manuel Jordan ist von Volero Zürich zugestossen, Jungtalent Dennis Lerch kam vom Doublesieger Lugano ins Emmental und Martin Hauri ist ein erfahrener Volleyballer, der unter anderem schon mit Sursee Erfolge feiern konnte. Mit dabei ist ebenfalls wieder Mirco Gerson, der in diesem Sommer sensationell den Schweizer Meister im Beachvolleyball geholt hat.

  

Nach dem perfekten Saisonauftakt gegen SV Mizuno-Olten wird Volley Oberdiessbach heute Samstag gegen den VBC Servette Star-Onex versuchen die Tabellenspitze zu verteidigen.

 

www.volley-oberdiessbach.ch


Autor*in
Sven Allenbach, info@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 26.10.2013
Geändert: 26.10.2013
Klicks heute:
Klicks total: