• Sport

Willy Graber: 100. Kranz am Emmentalischen und toller Empfang in Bolligen

Im Schlussgang des Emmentalischen Schwingfests in Zollbrück setzte sich am Sonntag nach rund 7 Minuten Christian Stucki gegen Matthias Aeschbacher durch. Ein besonderer Tag war es jedoch auch für den Bolliger Willy Graber. Der 33-Jährige konnte sich über seinen 100. Kranz freuen. Etwas, was vor ihm erst 23 Schwingern – und noch keinem Mittelländer - gelungen ist. Am Montag wurde der "Jubilar" in Bolligen begeistert empfangen.

Feier in Bolligen für den 100. Kranz: Willy Graber und seine Familie werden begeistert empfangen. (Bild: Res Reinhard)

Nur sechs Monate nach einer Kreuzband-Operation erkämpfte sich Willy Graber vor rund einer Woche am Mittelländischen Schwingfest in Habstetten den 99. Kranz. Am Emmentalischen Schwingfest gelang ihm nun am Sonntag der 100. Kranzgewinn seiner Karriere.

«Eine besondere Genugtuung»

 

Etwas, was zuvor lediglich 23 Schwinger, darunter sechs Berner geschafft haben. «Es ist ein sehr schönes Gefühl, dass ich nun zu denjenigen gehöre, die den 100er geschafft haben», sagt Graber einen Tag nach dem Erfolg. Und spricht sogleich eine weitere Besonderheit an: «Für mich ist es eine besondere Genugtuung, dass es mir als erster Mittelländer gelungen ist, diese Marke zu knacken.»

Eine Marke, die im Vorfeld denn auch für etwas mehr Nervosität als üblich sorgte. «Ich war etwas angespannt. Im 5. Gang wollte ich mit der ‘Brechstange‘ gewinnen», sagt Graber. Es resultierte ein verlorener Gang, den er jedoch mit einem gewonnen 6. Gang wieder wettmachen – und sich den 100. Kranzsieg sichern konnte.

Nicht alltägliche Kranzübergabe und Empfang in Bolligen

 

Besonders emotional sei anschliessend der Moment gewesen, als seine Kinder ihm während der Zeremonie den Kranz aufsetzten. «Das war speziell», freut sich Graber. Und auf die Frage, was ein 100facher Kranzschwinger für weitere Ziele habe, antwortet er lachend: «Das weiss ich noch nicht, da muss ich mir erst noch eines aussuchen.»

Am Montag Abend wurde Graber von vielen Schwinger Kollegen und Fans in Bolligen empfangen.

 

Die Resultate der Bern-Ost-Schwinger vom Emmentalischen Schwingfest:

mit Kranz

4e 57,25 Graber Willy, S *** 1984 Bolligen (146) ML + + o + o +

ohne Kranz

8a 56,25 Blaser Roman, S * 1993 Boll (15) ET + o + - + +  9a 56,00 Reusser Philipp, S *** 1992 Aeschlen b. Oberdies (55) ET - + + + o 10i 55,75 Fankhauser Reto, S * 1992 Oberhünigen (21) ET o + - + o + 11a 55,50 Moser Michael, S ** 1989 Aeschlen b. Oberdies (49) ET o + + - - + 11f 55,50 Wüthrich Philip, S * 1994 Mirchel (90) ET - + o + o +  12e 55,25 Kestenholz Christian, S  1989 Niederhünigen (43) ET + + - o + o 12m 55,25 Gäggeler Adrian, S * 1991 Wichtrach (39) ET - + - + - 13f 55,00 Rüegsegger Ueli, S  1995 Gysenstein (59) ET + - o + - 14d 54,75 Graber Alfred, S * 1983 Biglen (144) ML o - + - + 14i 54,75 Michel Jonas, S * 1990 Bigenthal (48) ET o + - o + o 14j 54,75 Wüthrich David, S  2000 Bowil (86) ET o + o o - + 15c 54,50 Galli Markus, S  1993 Biglen (23) ET + - o + o 15d 54,50 Galli Sandro, S  2001 Biglen (24) ET - o + o - + 15i 54,50 Kunz Reto, S  1995 Wichtrach (150) ML - + o o + o 15k 54,50 Zumbrunnen Mike, S  1999 Biglen (95) ET - o + o o + 17a 54,00 Graber Bänz, S  1988 Bolligen (145) ML - o + - + o 17f 54,00 Bühler Marcel, S  1988 Bowil (101) BO - o + + o o 17o 54,00 Baumann Fabian, S  2001 Oberdiessbach (11) ET o o + o + o 18d 53,75 Walthert Marcel, S  1998 Schlosswil (159) ML o o + o + o 20b 53,25 Engel Manfred, S  1993 Oberthal (18) ET o - o + - 24b 44,00 Schlüchter Georg, S  1990 Worb (67) ET o o o + o Unfall 26e 35,25 Schindler Christoph, S  2000 Oberdiessbach (65) ET o + o o ausg. 29f 34,25 Schmutz Adrian, S  2002 Mirchel (68) ET o o o - ausg. 29h 34,25 Wüthrich Jonas, S  2001 Bowil (88) ET o o o - ausg. 29i 34,25 Hadorn David, S  2000 Oberdiessbach (42) ET o o o o ausg.


Autor
et, info@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 15.05.2018
Geändert: 15.05.2018
Klicks heute:
Klicks total: