• Region

Worb - Hans Ulrich Born neuer „höchster Worber“

Hans Ulrich Born (SVP) ist vom Worber Gemeindeparlament zu seinem Präsidenten für das Jahr 2005 gewählt worden. Neue Präsidentin der Geschäftsprüfungskommission ist Maja Widmer-Trimaglio (FDP), neuer Präsident der Aufsichtskommi

Der bisherige Vizepräsident Hans Ulrich Born, Verwalter der Kaserne Bern, wurde turnusgemäss und einhellig zum Parlamentspräsidenten gewählt. Erster Vizepräsident des Grossen Gemeinderates ist der Freisinnige Hanspeter Stoll, Zweite Vizepräsidentin die Sozialdemokratin Ruth Bichsel.

Das Parlament wählte zwei Monate nach der Neuwahl an seiner konstituierenden Sitzung zudem Ulrich Brechbühl (SVP) zum Ersten und Harry Suter (EVP) zum Zweiten Stimmenzähler.

Der neugewählte, 55-jährige Parlamentspräsident Hans Ulrich Born rief den Rat auf, immer das Ganze im Auge zu behalten und staatsmännisch zu handeln: „Politiker denken nur an die nächsten Wahlen, Staatsmänner an die nächste Generation.“ Er appellierte an die Eigenverantwortung der 40 Worber Parlamentsmitglieder.
Hans Ulrich Born sagte in seiner Antrittsrede zudem, er wünsche sich vom Gemeindeparlament eine guten Gesprächskultur: „Nur das sagen, was zur Sache gehört.“ Er wünschte dem Rat „faire, effiziente und erfolgreiche Sitzungen in gegenseitiger Achtung und kameradschaftlicher Verbundenheit.“

Der neugewählten Geschäftsprüfungskommission des Worber Parlamentes gehören die bisherigen Mitglieder Maja Widmer (FDP) und Bruno Wermuth (SVP) sowie die neugewählten Esther Herrmann (SP), Roland von Arx (GFL) und Alfred Zimmermann (EVP) an. Maja Widmer tritt als Präsidentin die Nachfolge von René Bauer (SP) an.

In die siebenköpfige Aufsichtskommission wurden in einer Kampfwahl die Bisherigen Olivier Dinichert (FDP), Albert Gambon (SVP), Inge Stahel (SVP) und Ruth Bichsel (SP) sowie neu Peter Jörg (FDP), Urs Gerber (GFL) und Lukas Zimmermann (EVP) gewählt. Die SP, die entgegen den Parteivorschlägen Lukas Zimmermann (EVP) anstelle von Inge Stahel (SVP) vorschlug, büsste den Antrag mit dem Verlust eines eigenen Sitzes. Die Aufsichtskommission wird neu von Albert Gambon präsidiert, der die Nachfolge von Roger Siegel antritt.

www.worb.ch

Autor
Martin Christen, martinchristen@gmx.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 01.02.2005
Geändert: 01.02.2005
Klicks heute:
Klicks total: