• Kultur
  • BERN-OST exklusiv

Worb - Kunstmalerin Monika Lehmann im Medien-Center

"Menschen und Menschengruppen": Das regionale Medien-Center am Worber Bahnhofplatz zeigt Bilder der Kunstmalerin Monika Lehmann aus Biglen. Die Vernissage findet am 30. September statt.

Monika Lehmann: "Freude machen." (Bild: Martin Christen)

Massai, Beduinen in der Wüste, Afrikanerinnen, filigrane Städter, kegelförmige Figuren: Monika Lehmann malt unterschiedlichste Menschen und Gruppen in verschiedensten Stilen und Formaten, alle leuchtend farbig, ausdruckvoll, eindrücklich.

„Ich will den interessierten Menschen mit meinen Werken Freude machen“, sagt Monika Lehmann, die seit drei Jahren auf Leinwand und Steine malt. Und: „Ich habe ein Glücksgefühl, wenn ich ein Werk vollendet habe und es mir gefällt; wenn es mir nicht gefällt, landet es im Feuer.“

Die 62-jährige Monika Lehmann ist resolut, zielgerichtet, willensstark, leidenschaftlich: „Man kann im Leben viel erreichen, wenn man wirklich will.“

Sie zeigt es in ihrem Leben: Aufgewachsen in Saint-Aubin am Neuenburgersee, perfekt zweisprachig, Mutter dreier Söhne, Ex-Metzgersfrau und Ex-Gemeinderätin in Biglen, Keyboard-Alleinunterhalterin, eine der ersten Schweizer Pilzkontrolleurin, Lebens- und Gesundheitsberaterin, Kunstmalerin.

Die öffentliche Vernissage zu Monika Lehmanns Ausstellung findet statt am Freitag, 30. September, von 17 bis 19 Uhr. Es ist die 12. Kunstausstellung in dem vor genau fünf Jahren eröffneten Medien-Center.

Im Medien-Center befinden sich das Internet-Café „Chat BERN-OST“, Reinhards Fotostudio sowie die Sitze des regionalen Internetportals BERN-OST, 25 weiterer Webseiten und der Worber Post.

Autor
Martin Christen, martinchristen@gmx.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 14.09.2011
Geändert: 27.09.2011
Klicks heute:
Klicks total: