• Region

Worb - Neues Schlauchverlegefahrzeug für die Feuerwehr

Die Feuerwehr Worb bekommt ein neues Schlauchverlegefahrzeug. Der Gemeinderat hat dafür einen Kredit von 148'000 Franken genehmigt.

Das aktuelle Schlauchverlegefahrzeug des Typs Nissan Cab hat Jahrgang 1988. (Bild: Feuerwehrworb.ch)

Der Gemeinderat Worb hat einen Kredit von 148'000 Franken bewilligt für die Beschaffung eines neuen Schlauchverlegefahrzeuges für die Feuerwehr. Das bisher eingesetzte Fahrzeug sei 30 Jahre alt und müsse ersetzt werden, heisst es in der Mitteilung der Gemeinde.

 

Das Schlauchverlegefahrzeug wird in erster Linie in Gebieten mit keinen oder nur wenigen Hydranten eingesetzt. Mit dem Tanklöschfahrzeug wird der Wasserbedarf in den ersten rund zehn Minuten eines Löscheinsatzes gedeckt. In dieser Zeit muss mit dem Schlauchverlegefahrzeug von einem Hydranten, einem Bach oder einem Löschwassertank, auch Löschei genannt, eine Leitung gelegt werden.

 

Welcher Fahrzeugtyp schliesslich angeschafft und wer das Fahrzeug liefern wird, ist gemäss Gemeindepräsident Niklaus Gfeller noch nicht klar, der Auftrag ist momentan ausgeschrieben. Ziel ist, dass das Fahrzeug in rund einem Jahr einsatzbereit ist.


Autor
pd/abu, info@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 09.02.2019
Geändert: 09.02.2019
Klicks heute:
Klicks total: