• Region

Worb - Überdurchschnittlich viele Velos für Velafrica

Vergangenen Samstag fand an fünf Standorten in der Gemeinde Worb erstmals ein Velosammeltag für Velafrica statt. Mit rund 245 gesammelten Velos war der Tag ein voller Erfolg.

Über 100 alte Velos wurden am Samstag an die Sammelstelle in Worb Dorf gebracht - insgesamt waren es 245. (Bilder: zvg)

Die Organisation Velafrica sammelt Fahrräder, die nicht mehr genutzt werden, macht sie wieder fahrtüchtig und verschifft sie anschliessend nach Afrika. Erstmals fand am Samstag mit Worb Dorf, Rüfenacht, Richigen, Vielbringen und Wattenwil-Bangerten auch an fünf Standorten in der Gemeinde Worb ein Sammeltag statt.

 

Rund 30 Helferinnen und Helfer des Frauenvereins Richigen, des Frauenvereins Worb, der Umweltkommission, des DGR-Rüfenacht sowie des Dorfvereins Vielbringen waren im Einsatz. Wie Christa Kühn des Frauenvereins Worb mitteilt, konnten so insgesamt 245 Velos gesammelt werden.

 

Gegenüber Michael Gautschi, Mitglied der Umweltkommission Worb, habe Velafrica zwar keine Angabe machen können, wie dieses Resultat im Vergleich zu anderen Gemeinden zu werten sei. Die Organisation habe die Velosammlung jedoch als „überdurchschnittlich erfolgreich“ bezeichnet und dabei die Mobilisierung mehrerer Vereine und das grosse Engagement der Gemeinde hervorgehoben.


Autor
pd/et, info@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 13.06.2018
Geändert: 13.06.2018
Klicks heute:
Klicks total: