• Region

Konolfingen - Senioren schreiben den ersten ZAK-Song

Zu Gast am Oktober-Seniorenstamm des Vereins Zäme Aktiv Region Konolfingen war die Konolfinger Liedermacherin Mirjam Gygax. Gemeinsam mit vielen Ideen und Wortspielereien entstand der erste ZAK-Song.

Zusammen mit allen Teilnehmenden entstanden die Texte zum ersten ZAK-Lied. (Bild: Willi Blaser)

Wie spannend, abwechslungsreich und unterschiedlich die Seniorenstämme des Vereins Zäme Aktiv Region Konolfingen sind, zeigte sich auch am Oktober-Seniorenstamm. Die Konolfingerin Mirjam Gygax begrüsste die Anwesenden mit ihrem allerneusten Lied "Nordlichtertanz". "Musik ist meine Leidenschaft. In diesem Hobby kann ich mich entfalten", erklärt die engagierte Liedermacherin. Als Musiklehrerin in Freimettigen kann sie natürlich ihr Hobby perfekt umsetzen und etwas von der Freude weitergeben. Dazu ist sie aber auch Autorin von Lern- und Abenteuerbüchern, die natürlich musikalisch hinterlegt sind. Phips der Lausbub mit der Polaroidkamera erlebt darin zusammen mit seinen Freunden viele Abenteuer. So waren sie schon in der Altsteinzeit, auf dem Mond und kürzlich bei der Vernissage im Mittelalter. Zusammen mit ihrem Bühnenpartner Jack Minnig tritt sie auch als Troubaduo Mirja u Minnig auf.

 

Kreativer Workshop zum ZAK-Song

Nach ihrem neusten Lied und der kurzen Vorstellung machte Mirjam Gygax den Vorschlag, gemeinsam einen ZAK-Song zu kreieren. "Wie ich selber auch starte, möchte ich mit dem Text zum Lied beginnen, macht ihr mit?" fragte sie in die Runde. Und ja, wenn auch zu Beginn etwas zaghaft, die Teilnehmenden machten aktiv mit. Mit vielen Ideen, Wortspielereien und Reimen entstand Strophe um Strophe rund um alle freiwilligen Dienstleistungen und Angebote des Vereins. Was viele noch nicht gesehen oder erlebt haben, direkt vor Ort zeigte die Liedermacherin die vielfältigen Arten der Musik. Gemeinsam entschied man sich für eine rassige Musik. Fast unglaublich, ohne grosse Vorbereitungen sang Mirjam Gygax zur Freude der Anwesenden zum Schluss den neusten Text mit der Begleitung auf dem Piano. Es braucht noch etwas Zeit, dann ist der ZAK-Song bereit zur Veröffentlichung.


Autor
Willi Blaser, im Auftrag des Vereins ZAK
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 11.10.2019
Geändert: 11.10.2019
Klicks heute:
Klicks total: