• Region

ZAK Wanderung: Alte Säge und Wasserwidder entdeckt

Mit 32 Teilnehmenden konnte Res Brechbühl am vergangenen Freitag die ZAK-Wanderung Heimenschwand-Rohrimoos-Kreuzweg durchführen. Auf der Wanderung erfuhren die Seniorinnen und Senioren auch, was ein Wasserwidder ist und wie er funktioniert.
 

Reiche Eindrücke an der Herbstwanderung. (Bilder: Susi Blaser)

Mit Bahn und Bus erreichten die 32 Teilnehmenden der September-Wanderung des Vereins Zäme Aktiv Region Konolfingen (ZAK) die Bushaltestelle Hinterägerten. Res Brechbühl, der Leiter dieser Wanderung, begrüsste und informierte kurz über die Route. Vorbei an stattlichen Bauernhäusern, Kühen, Damhirschen, Straussen und Alpakas über Feld, Wald und Wiese erreichten sie anschliessend den Rastplatz. Etwas oberhalb des Rohrimoos-Bad bei der Heimenegg genossen die Wanderer die leicht getrübte Aussicht auf die Berneralpen.

 

Alte Techniken nach wie vor in Betrieb

Über Forsthaus mit dem prächtig geschmückten Bauernhaus, vorbei am Hühnermoos, kurz nach dem überqueren der Rotache, erreichten die Teilnehmenden eine alte, noch intakte und funktionierende Säge. Begeistert bestaunten die Wanderer die alte Technik.

 

Fast unscheinbar, unter einem Metalldeckel in der Wiese war nur ein leichtes Klopfen zu hören. Der ehemalige Wassermeister und Wanderleiter Res Brechbühl konnte das Geräusch einordnen. Mit der Erlaubnis des Betreibers öffnete er den Deckel. "Das ist ein Wasserwidder, er wurde auch Stossheber, Staudruck-Wasserheber genannt. Diese wassergetriebene, intermittierend arbeitende Pumpe nutzt den Druckstoss oder Staudruck-Effekt um einen Teil des Wassers, mit dem die Pumpe angetrieben wird, auf ein höheres Niveau zu heben". Er eigne sich besonders für Pumpaufgaben in der Nähe von Fliessgewässern mit zum Betrieb ausreichendem Gefälle, erklärte er weiter.

 

Nach der Information zur früheren, stromlosen Wasserförderung gings Richtung Kreuzweg. Vorbei an einem grossen Bauernhof mit sauber in Paletten gelagerten und zum Abtransport vorbereiteten Weiss-Kabis-Köpfen erreichten die Teilnehmenden das Restaurant Kreuzweg.

 

www.zaeme-aktiv.org


Autor
Willi Blaser, für den Verein Zäme Aktiv Konolfingen (ZAK)
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 23.09.2019
Geändert: 23.09.2019
Klicks heute:
Klicks total: