• Region

Kiesen: Sperrungen auf dem A6-Zubringer

Auf dem Zubringer Kiesen sind verschiedene Arbeiten vorgesehen, die jeweils eine teilweise Sperrung bedingen. Am kommenden Wochenende wird auf der Rampe von der Brücke her Richtung Oppligen der neue Belag eingebaut. Danach wird im Rahmen von insgesamt drei Nachtsperrungen die Verkehrsführung für die nächste Bauphase eingerichtet.

Der Zubringer zur A6 in Kiesen. (Bild: zvg)

Im Rahmen der Gesamterneuerung der A6 Kiesen – Thun-Nord wird auch der Zubringer Kiesen erneuert. Dort stehen einige Arbeiten an, die eine Sperrung von verschiedenen Rampen bedingen, teilt das Bundesamt für Strassen (ASTRA) mit.

 

Zunächst sind am kommenden Wochenende Belagsarbeiten vorgesehen. "Sie betreffen die Rampe, die von der Brücke in der Mitte des Zubringers hinunter Richtung Oppligen führt. Die Rampe muss für die Arbeiten gesperrt werden", so das ASTRA. Die Sperrung beginnt am Freitag, 26. Februar um 18 Uhr und dauert bis Montag ,1. März um 5 Uhr. Wer von Jaberg oder von der Kiesgrube her Richtung Oppligen fahren will, muss via Kiesen ausweichen.

 

Nächtliche Teilsperrungen

Anschliessend sind drei nächtliche Teilsperrungen der beiden Ausfahrten von Bern und Thun her geplant. "Sie sind nötig, damit die Verkehrsführung auf dem Zubringer für die nächste Bauphase umgestellt werden kann," schreibt das ASTRA. Die Sperrungen seien in den Nächten vom 2./3., 3./4. und 4./5. März jeweils von 20 bis 5 Uhr vorgesehen.

 

In diesen Nächten könne die A6 in Kiesen weder von Thun noch von Bern her verlassen werden. "Als Alternative stehen die Anschlüsse Rubigen oder Thun-Nord zur Verfügung." Die Einfahrt auf die A6 bleibt durchgehend offen.

 

Neue Verkehrsführung

"Nach der Umstellung wird die Fahrspur der Ausfahrt von Thun her auf dem Zubringer neu über die Rampen zur Brücke hoch und anschliessend wieder hinunter Richtung Kreisel Oppligen geführt", teilt das ASTRA mit. Ein Linksabbiegen auf die Brücke Richtung Jaberg sei jedoch nach wie vor nicht möglich. "Wer nach Jaberg fahren will, muss weiterhin über den Kreisel Oppligen fahren." Allerdings werde die direkte Verbindung von der A6 aus Thun her Richtung Kiesgrube wieder geöffnet.


Autor*in
pd/ib, info@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 25.02.2021
Geändert: 25.02.2021
Klicks heute:
Klicks total: