• Region

Bahnhof Konolfingen: Lärm und Einschränkungen

Am kommenden Montag werden am Bahnhof Konolfingen der neue Perron 5/6 und das neue Gleis 6 in Betrieb genommen. Dazu sind ab Donnerstag, 28. Juni intensive Vorbereitungsarbeiten an Gleis, Fahrleitung und Stellwerktechnik nötig. Es kommt in der Folge auf der Strecke auf der Strecke Oberdiessbach – Konolfingen – Grosshöchstetten zu Fahrplaneinschränkungen.

So soll der Bahnhof Konolfingen nach der Modernisierung aussehen.(Visualisierung: www.sbb.ch)

Gearbeitet wird ab Donnerstag durchgehend, also auch in der Nacht. Von Donnerstag, 28. Juni bis Freitag, 29. Juni fallen deshalb ab 21.45 Uhr bis Betriebsschluss sämtliche Regio-Züge zwischen Oberdiessbach und Konolfingen aus. Ebenfalls keine Regio-Züge verkehren von Samstag, 30. Juni ab Betriebsbeginn bis zum Betriebsschluss am Sonntag, 1. Juli zwischen Oberdiessbach und Grosshöchstetten.

 

Bahnersatzbusse mit Spezialfahrplan

Gemäss Mitteilung auf der Website der BLS verkehren zwischen Oberdiessbach und Konolfingen bzw. Grosshöchstetten nach einem Spezialfahrplan und ab geänderten Halteorten Bahnersatzbusse. Die Anschlüsse zwischen Bahn und Bus sowie Bus und Bahn seien jedoch nicht gewährleistet. Reisende werden gebeten, genügend Reisezeit einzuplanen und die Lautsprecherdurchsagen im Zug sowie die Hinweise am Bahnhof und im Bahnersatzbus zu beachten.

 

Nachtarbeiten verursachen Lärm

Ab dem 2. Juli schliesslich wird jeweils nachts zwischen ca. 23.30 Uhr und 5.30 Uhr das alte Hilfsperron 5 abgebrochen und anschliessend beim Gleis 4 eine Schotterhalterung gebaut für den Trassenbau des neuen Gleis 5. Die Nachtarbeiten sind mit Lärm verbunden. Insbesondere die Alarmvorrichtungen, welche zum Schutz der Arbeiter unumgänglich sind, verursachten teilweise unvermeidlich Lärm, schreibt die SBB auf ihrer Webseite.

 


Autor
abu/et, info@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 28.06.2018
Geändert: 28.06.2018
Klicks heute:
Klicks total: