Münsingen - Andreas Oestreicher ist neuer Präsident der Grünliberalen

Kurztext:An der Mitgliederversammlung der Grünliberalen Münsingen von Anfang März traten die Gründungsmitglieder Ueli Dubs und Roland Käser zurück, der Vorstand wurde erneuert. Nun erfolgte die Zuteilung der Ressorts.

Galerie
Andreas Oestreicher, Präsident der Grünliberalen Münsingen. (Bild: zvg)

Die Grünliberalen Münsingen haben einen neuen Präsidenten. Wie die Partei mitteilt, übernimmt Andreas Oestreicher das Präsidium. Der bisherige Vize-Präsident tritt damit die Nachfolge von Ueli Dubs an, der Anfang März nach vier Jahren aus dem Vorstand zurückgetreten war.

Roger Härri als Vize-Präsident gewählt

Anlässlich der ersten Sitzung nach der Mitgliederversammlung erfolgte neben der Wahl des Präsidenten auch die Zuteilung der weiteren Ressorts. Roger Härri aus Trimstein übernimmt das Vize-Präsidium und tritt die Nachfolge von Roland Käser als Sekretär an. Anita Ryser ist wie bisher für den Bereich Finanzen zuständig.

Die übrigen Ressorts teilen sich gemäss Mitteilung die Vorstandsmitglieder Helen Denkinger, Daniel Trüssel, Simon Berger, Patrik Kneubühl und Christian Schneeberger.


[i] Siehe auch den News-Bericht „Münsingen - Gründungsmitglieder der Grünliberalen treten zurück“ vom 12.03.2017

Autor:pd/et, info@bern-ost.ch

Kommentare

Noch 0 Zeichen
Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass sich die Redaktion vorbehält, Kommentare zu kürzen oder nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische oder unsachliche Kommentare. Kommentare mit offensichtlich falschen Namen werden abgelehnt.
  • Peter Bolliger, Münsingen vor 7 Monaten

    Hoi Andi,
    viel Freude und Zufriedenheit in der neuen Funktion wünsch ich Dir.
    Peter Bolliger