Worb - "Tischlein deck dich" zieht um

Kurztext:Seit dem 6. November 2017 befindet sich die Worber Abgabestelle von "Tischlein deck dich" neu im reformierten Kirchgemeindehaus. Auch die Öffnungszeiten haben sich von Dienstag auf Montag verschoben.

Galerie
Die erste Lieferung an der neuen Verteilerlokalität ist angekommen und wurde abgeladen und bereitgestellt. (Bild: zvg)
Da die Räume der evangelisch-methodischen Kirche aufgrund wachsenden Kundenzahlen zu eng wurde, suchte der Verein "Tischlein deck dich" eine grössere, geeignete Räume. Fündig wurden sie im reformierten Kirchgemeindehaus in Worb, Bühliweg 1, welches dem spendenfinanzierten Verein die Räumlichkeiten unentgeltlich zur Verfügung stelle. Die Öffnungzeiten wurden ebenfalls angepasst und geändert: Neu hat die Abgabestelle am Montag von 15.30 bis 16.30 Uhr anstatt wie bisher am Dienstag von 14.30 bis 15.30 Uhr geöffnet.

Lebensmittel für armutsbetroffene Menschen

Seit 1999 verteilt "Tischlein deck dich" in der Schweiz qualitativ, einwandfreie Lebensmittel und Waren des täglichen Bedarfs an armutsbetroffene Menschen. Die Lebensmittel stammen hauptsächlich aus Überproduktionen und Falschdispositionen. Der Verein wird ausschliesslich durch Spenden finanziert und hat fast ausschliesslich freiwillige Mitarbeiter.

An der Abgabestelle in Worb beziehen laut dem Verein rund 40 armutsbetroffene Menschen Lebensmittel für sich und ihre 140 Angehörigen und bezahlen dafür einen symbolischen Franken.

[i] Siehe auch:
"Worb - 'Tischlein deck dich' feiert ersten Geburtstag" vom 28.02.2017
"'Tischlein deck dich': Lebensmittelhilfe nun auch in Worb" vom 20.03.2015
"'Tischlein deck dich' in Münsingen: Lebensmittel gegen Bezugsschein" vom 29.09.2007

Autor:pd / str, info@bern-ost.ch

Kommentare

Noch 0 Zeichen
Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass sich die Redaktion vorbehält, Kommentare zu kürzen oder nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische oder unsachliche Kommentare. Kommentare mit offensichtlich falschen Namen werden abgelehnt.