Nationalratskandidatin Margret Kiener Nellen (bisher SP): "Friede, Solidarität, Wertschätzung und Respekt für alle"

Kurztext:Von den 567 Personen, die im Kanton Bern für den Nationalrat kandidieren, stammen 28 aus der Region Bern-Ost. Auf dem Internetportal BERN-OST stellen sie sich vor. Heute Margret Kiener Nellen aus Bolligen. Kiener Nellen ist seit 2003 Nationalrätin. Von 2001 bis 2008 war sie Gemeindepräsidentin von Bolligen. Kiener Nellen kandidiert für die Sozialdemokratische Partei (SP) auf der Liste 3.

Galerie
Margret Kiener Nellen (SP) aus Bolligen. (Bild: zvg)
Name: Margret Kiener Nellen
Alter: 62-jährig
Wohnort: Bolligen
Beruf: Nationalrätin / Rechtsanwältin / dipl. Übersetzerin ETI
Arbeitgeber: eigene Anwaltskanzlei
Familienstand/Kinder: verheiratet, 2 erwachsene Söhne

Wer ist für Sie ein politisches Vorbild?

Marthe Gosteli, Worblaufen.


Was war Ihrer Ansicht nach der letzte grosse Aufsteller in der Schweizer Politik?
Die Einführung der Mutterschaftsversicherung.

Was der letzte grosse Ablöscher?
Der Entscheid der Schweizerischen Nationalbank, die Euro-Untergrenze zum Schweizer Franken aufzuheben.

Was ist Ihr grösster Wunsch für die Schweiz?
Friede, Solidarität, Wertschätzung und Respekt für alle statt für wenige, und die rasche Energiewende.

Wie würden Sie sich in drei Worten selber beschreiben?
Mutig, fröhlich, voller Ideen.

Was ist Ihr Lieblingsfilm?
Glückspilze von Verena Endtner.

Ihr Lieblingsbuch?
Bücher über andere Länder und Kulturen.

Ihre Lieblingsmusik?
Blues, Soul und Mundartrock.

Welche Hobbies machen Sie glücklich?
Sport (Velofahren, Schwimmen und Skifahren), Natur und Umwelt beobachten.

Welches ist Ihr Lieblingsort in der Region Bern-Ost?

Der Bantiger und das Worblental.


Mein Wahlversprechen an die Einwohner und Einwohnerinnen der Region Bern-Ost:
Als bisherige Nationalrätin werde ich mich weiterhin mit voller Kraft für soziale Gerechtigkeit, höhere AHV-Renten, die Lohngleichheit zwischen Männern und Frauen sowie für eine gute Bildung für alle einsetzen. Auch eine soziale Finanz- und Steuerpolitik sowie die Achtung der Menschenrechte sind mir wichtig.

Der Link zu meinem persönlichen Smartvoteprofil:

https://www.smartvote.ch/15_ch_nr/portrait/candidate/index/18800001321


Link zu meiner persönlichen Wahlkampfwebseite/der Wahlkampfwebseite meiner Partei:
http://www.kienernellen.ch/
und
www.sp-ps.ch/

[i] Die vollständigen Wahllisten auf der Webseite der Berner Staatskanzlei...
[i] Die weiteren Kandidierenden aus der Region Bern-Ost...

[i] Die Fragebogen erscheinen in der Reihenfolge ihres Eintreffens bei BERN-OST.

Autor:pd/abu, info@bern-ost.ch

Kommentare

Noch 0 Zeichen
Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass sich die Redaktion vorbehält, Kommentare zu kürzen oder nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische oder unsachliche Kommentare. Kommentare mit offensichtlich falschen Namen werden abgelehnt.
  • Vela Prometti, Bolligen Sept. 2015

    Link zur Wahlempfehlung beachten: https://www.facebook.com/arbeitimberggebiet

    • Matthias Engel, Oberdiessbach Sept. 2015

      Mit einer "raschen Energiewende" werden Tür und Tor dafür geöffnet, unter dem Öko-Deckmantel Strompreise und Mietzine weiter in die Höhe zu treiben. Passt zu Mieterschreck Kiener Nellen.

      • Rolph Mueller, Vechigen Sept. 2015

        Und Steueroptimierungen für alle!!!

        • Christian Stübi, Stettlen Sept. 2015

          Respekt gegenüber Ihren Mietern, Steueroptimierung für Reiche, Gesetze gegen den einfachen Bürger... Danke für Ihre Wertschätzung Frau Kiener Nellen!

          • Peter Haldemann, Konolfingen Sept. 2015

            Wo kann man "Daumen runter" anklicken?