• Wirtschaft
  • BERN-OST exklusiv

Dorf-Chäsi Oberdiessbach: Neuer Betreiber gesucht

Wer will den Laden an der Schulhausstrasse übernehmen? Die Milchgenossenschaft Oberdiessbach sucht nach einem Nachfolger für den jetzigen Betreiber des Maxi-Ladens.

Der Dorfladen in Oberdiessbach kann übernommen werden. (Bild: zvg)

Der Chäsi-Laden in Oberdiessbach ist zur Zeit auf BERN-OST zur Vermietung ausgeschrieben. Betreiber Jakob Siegenthaler will das Geschäft abstossen. Grund sei aber nicht etwa mangelnde Rentabilität. Zur Chrüzwäg-Chäsi von Siegenthaler gehören neun Verkaufsläden. Er ist gesundheitlich angeschlagen und er würde "allem nicht mehr gerecht." Siegenthaler sagt gegenüber BERN-OST: "Ich möchte keinen Laden schliessen, aber die Verantwortung abgeben, so dass ich noch unsere mit viel Herzblut hergestellten Produkte liefern kann."

 

"Der Laden sollte nicht schliessen. Das wäre schade", sagt auch der Präsident der Milchgenossenschaft Oberdiessbach Niklaus Hofer. "Wir Bauern haben keine Kapazität, um ihn selber zu betreiben", so Hofer weiter. Siegenthaler hat allerdings keine feste Frist gesetzt, so dass genügend Zeit für die Suche eines Nachfolgers bleibt. Hofer hofft auf eine erfolgreiche Übergabe im Frühjahr 2020.

 

Volg-Schliessung als Chance

Niklaus Hofer sieht gute Voraussetzungen für das Geschäft, obwohl er selbst weiss, dass immer mehr kleine Dorfläden schliessen müssen. "Der Laden läuft eigentlich gut und ein funktionierendes Team wäre auch schon vorhanden", sagt der Landwirt. Dazu kommt, dass Mitte Dezember der Volg-Laden in Oberdiessbach schliessen wird (BERN-OST berichtete). Damit fällt auch noch die Konkurrenz weg.


Autor*in
Adrian Kammer, adrian.kammer@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 13.12.2019
Geändert: 13.12.2019
Klicks heute:
Klicks total: