• Sport

Eidgenössisches Hornusserfest: Richigen feiert Horngewinn

Dank einer super Teamleistung blieb Richigen A an beiden Tagen am Eidg. Fest im Ries ohne Fehler. Wie wertvoll die tadellose Riesarbeit ist, zeigte sich in der Schlussrangliste. In der Zwischenrangliste noch auf dem 7. Rang liegend, sprang Richigen A auf den 4. Rang vor und sicherte sich das 4. und letzte Trinkhorn in der 1. Stärkeklasse. In der Einzelwertung zeigte Martin Stettler seine super Klasse. Sowohl in der Einzelwertung der 1. Stärkeklasse wie auch im Königsstich belegte Martin Stettler den hervorragenden 3. Rang.

Richigen A - Horngewinner im 4. Rang in 1. Stkl.
Martin Stettler im 3. Rang des Königsstichs
Martin Stettler im 3. Rang der Einzelschläger 1. Stkl.

Samstag, 25.08 Anhornussen gegen Rüderswil A

Am Samstagnachmittag nahmen zum Abschluss des Eidg. Hornusserfest in Walkringen die höchsten zwei Stärkeklassen den Wettkampf in Angriff. Gegenüber dem vorherigen Wochenende hatten sich die Temperaturen merklich verändert. Bei bewölktem, aber trockenen Bedingungen konnte das Spiel gestartet werden. Richigen A musste gegen Rüderswil A anschlagen. Es zeigte sich rasch, dass die Bedingungen mit leichtem Gegenwind keine langen Streiche hinter das Ries zuliessen. Das erste Ries fiel mit 287 Punkten etwas tiefer aus auch wegen 3 Einstelligen. Im zweiten Ries von 309 Punkten musste auch noch einen Einstelligen notiert werden. Alles im allem ein solider Start, aber halt kein Exploit. Da in der ersten Stärkeklasse bis in den 21-iger abgetan werden musste, mussten die hintersten zwei Fänger von Richigen am Samstagnachmittag kaum Nousse fangen. Im zweiten Umgang schlichen sich bei einigen Spielern von Richigen nicht so optimal getroffene Nouss ein. Mit 292 und 297 Punkten und einem Total von 1185 Punkten beendete Richigen A den ersten Tag und lag auf dem 7. Zwischenrang. In der Einzelwertung übertrafen zwei Spieler von Richigen A die 80-iger Marke, Bachmann Roger mit 83 Punkte und Stettler Martin mit 85 Punkte.

 

Sonntag, 26.08 Ausstich gegen Recherswil-Kriegstetten A

Richigen A nahm den Ausstich am Sonntagmorgen gegen Recherswil-Kriegstetten A in Angriff. Bei viel besseren Windbedingungen und Sonnenschein zeigte Richigen im ersten Umgang mit Riesen von 339 und 342 Punkten einen guten Durchgang am Bock. Es gab nur wenige kürzere Streiche. Immer wie mehr Zuschauer verfolgten das Spiel vor Ort. Die Richigen Hornusser danken allen Zuschauern für den Besuch in Walkringen und die tolle Kulisse um den Bock. Mit den Riesen von 347 und 333 Punkten wurden auch im zweiten Umgang viele Treffer notiert. Am Schluss reichte dies zu einem Total von 2546 Punkte. Die Riesarbeit war am Sonntagmorgen herausfordernd. Sowohl Recherswil-Kriegstetten A wie auch Richigen A blieben dabei aber ohne Fehler. In den Punkten blieb Richigen A gegen Recherswil-Kriegstetten in Front und hat auch noch Lyss überholt. Ein Gewinn eines Preises war sicher. Da sowohl Zuchwil A wie auch Bern-Beundenfeld A sich eine Nummer schreiben lassen musste, sprang Richigen A auf den 4. Schlussrang hervor und sicherte sich das letzte Trinkhorn in der 1. Stärkeklasse.

 

Einzelwertung / Königsstich

Mit einem Total von 183 Punkte waren Martin Stettler zwei sehr gute Schlagleistungen über die beiden Tage gelungen. Er sicherte sich mit dem 3. Rang in der Einzelwertung den Einzug in den Königstich der besten Schläger am Eidg. Fest. Vor sehr imposanter Kulisse steigerte sich Martin Stettler von Umgang zu Umgang im Königstich. Im Halbfinal trat er gegen Stefan Studer, den Erstplatzierten der Einzelschlägerwertung und klaren Favoriten an. Stefan Studer legte mit 24 und 25 vor. Martin Stettler traf ebenfalls zweimal optimal. Mit zweimal 24-ig blieb Martin nur um 1 Punkt zurück und schied im Halbfinal aus. Mit dem dritten Platz im Königstich ist Martin Stettler trotzdem sehr zufrieden, siehe Bern-Ost Interview:
Martin Stettler - Besser kann ich nicht hornussen

 

Schlussresultat:

Richigen A  0 Nr. 2546 Punkte (287, 309, 292, 297, 339, 342, 347, 333) –
4. Rang in 1. Stkl.

 

Top-Resultate von Richigen A Spielern:

Stettler Martin   183 Punkte   3. Rang
Bachmann Roger   160 Punkte   37. Rang
Nyffenegger André   155 Punkte    
Lüthi Heinz   154 Punkte    
Schmid Michael   150 Punkte    
Reusser Andreas   150 Punkte    


Besten Dank dem Nouss-Sponsor
Treuhand Zürcher, Richigen
www.tzr.ch


www.hgrichigen.ch / www.facebook.com/hgrichigen


Autor
Thomas Ramseier, Richigen Hornusser
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 27.08.2018
Geändert: 27.08.2018
Klicks heute:
Klicks total: