• Sport

Eidgenössisches Hornusserfest 2018: "Die Planung ist auf Kurs"

Bis zum Start des 38. Eidgenössischen Hornusserfests Mitte August 2018 auf dem Walkringermoos vergehen noch mehr als zwölf Monate. Bereits bekannt ist jedoch, wer im Festzelt für Unterhaltung sorgen wird.

Das Festgelände wird sich über eine Gesamtfläche von rund 100 Fussballfeldern erstrecken. OK-Präsident Hansrudolf Stalder auf dem Walkringermoos. (Bild: Res Reinhard / Archiv BERN-OST)

Über 30 Ries, eine Gesamtfläche von 100 Fussballfeldern, 5'000 Hornusser und rund 22'000 Zuschauer. Zahlen, die eine langfristige Planung verlangen. „Die Vorverträge mit den Landbesitzern haben wir bereits vor rund vier Jahren verfasst“, sagt OK-Präsident Hansrudolf Stalder. Und auch das Unterhaltungsprogramm für den von der HG Wäseli und der HG Walkringen-Bigenthal organisierten Grossanlass sei nun unter Dach und Fach.

Mit den Örgelifägern, einem DJ …

So findet bereits am Wochenende vor dem Eidgenössischen sowohl am Freitag als auch am Samstag eine Suprise Party mit DJ statt. „Wir nutzen das Land bereits im Vorfeld des Fests und führen auf demselben Areal den Mittelländer-Tag durch“, erklärt Stalder. Das Hornusserfest starte dann am 15. August mit dem Eröffnungshornussen und einem Auftritt der Örgelifäger. Und während jeweils am Freitag im Bierzelt gefeiert wird – so etwa mit Auftritten von „Dr Eidgenoss“ oder „ChueLee“ – ist für beide Samstage ein Unterhaltungsabend im grossen Festzelt geplant.

Rund 2500 Personen haben darin Platz. „Wir möchten die Festhütte füllen“, zeigt sich Hansrudolf Stalder zuversichtlich. Musikalisch stehe dabei am ersten Wochenende das Jodeln im Vordergrund. Am Moos-Jodlerabend treten unter anderem der Jodlerclub Flüehblüemli Bigenthal, der Jodlerclub Blasenfluh Oberthal und die Schüpferimeitli auf.

… und Schlagermusik

„Am zweiten Wochendende ist beim 'Hornusserstadl' Schlager angesagt“, gewährt der OK-Präsident einen weiteren Einblick ins Programm. Dafür habe man Oesch's die Dritten, Schlagerstar Monique sowie die österreichische Sängerin Melissa Naschenweg verpflichtet. Zudem werde an diesem Abend mit den „Isartaler Hexen“ eine achtköpfige Damenband auftreten.

Was die Unterhaltung betreffe sei somit alles fix und auch die restliche Planung sei auf guten Wegen. „Wir sind sehr auf Kurs“, sagt Stalder. Lediglich auf Helferseite werde noch Unterstützung gesucht. „Insgesamt benötigen wir rund 700 Helferinnen und Helfer.“


[i] Das Eidgenössische Hornusserfest 2018 findet an zwei Wochenenden - vom 17. bis 19. August und vom 24. bis 26. August - auf dem Walkringermoos statt. Der Vorverkauf für die beiden Unterhaltungsabende läuft ab Anfang Oktober. Details zum Programm unter www.ehf2018.ch

[i] Siehe auch den News-Bericht „Eidgenössisches Hornusserfest 2018: 'Einen Anlass in dieser Grösse hat es in der Region noch nie gegeben' vom 09.10.2016


Autor
Eva Tschannen, eva.tschannen@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 04.07.2017
Geändert: 04.07.2017
Klicks heute:
Klicks total: