• Sport

Mittelländisches Schwingfest Habstetten: Siegermuni erhält legendären Namen

Gestern wurde der Siegermuni für das Mittelländische Schwingfest im Mai 2018 in Habstetten getauft. Die Taufpatin und Bolliger Gemeindepräsidentin Kathrin Zuber benannte den Stier nach dem legendären Bolliger Riesen Botti, dessen Grab aktuell zum zweiten Mal der Autobahn weichen muss.

Der Siegermuni ist getauft: Die Bolliger Gemeindepräsidentin und Taufpatin Kathrin Zuber (links aussen) gab dem Stier den Namen "Botti vom Bantiger". Weiter auf dem Bild: Züchterin Marianne Zürcher und Sohn Jan (neben Muni), Taufpate Willy Graber (zweiter
Von im gabs Kraftfutter zur Taufe: Der Geristeiner Schwinger Willy Graber (rechts aussen) ist Taufpate.
Hat eine mehrfach preisgekrönte Mutter: Der Muni mit Züchter Daniel Zürcher und Ehrendamen.
“Botti vom Bantiger”, so heisst der rund 600 Kilo schwere Swiss Fleckvieh-Muni von Züchter Daniel Zürcher aus Ferenberg nun mit vollem Namen. “Ein schöner und passender Muni mit guten Papieren”, sagt Taufpate Willy Graber. Bottis Mutter Isabelle ist mehrfach preisgekrönt.

Zur Taufe erhielt der am 15. Januar 2016 geborene Muni von Zuber einen Korb Rüebli und von Graber einen Sack Kraftfutter, an dem er sich sogleich genüsslich tat. Der Zeremonie beim zur Zeit geschlossenen Restaurant Linde in Habstetten wohnten rund 100 Personen bei.

Gastschwinger gesucht

Und wer soll den Muni im Mai gewinnen? “Wir müssen Wilu einen valablen Gegner bieten, sonst gewinnt er noch”, witzelt OK-Präsident Jean-Pierre Remund. Der Gastschwinger steht noch nicht fest.

Das Schwingfest wird organisiert von einem extra dafür gegründeten Trägerverein, der aus sechs örtlichen Vereinen besteht. “Wir sind stolz darauf, dass wir ein solches OK haben, das das Fest auf die Beine stellt”, sagt Gemeindepräsidentin Zuber.

Es braucht noch Gaben und Helfer

Bis zum Schwingfest im Mai steht noch einiges an Arbeit an. Remund: “Wir haben bereits genügend Hauptsponsoren, suchen aber noch weitere Sponsoren.” Als Nächstes schwärmen die OK-Mitglieder aus auf der Suche nach Gaben für die Schwinger.

Nach wie vor sind auch Helfer gesucht. “Vor allem für Aufgaben in den Bereichen Bau und Infrastruktur suchen wir noch Leute”, sagt Remund.

[i] Siehe auch Newsberichte...
- "Autobahnausbau: Bottisgrab und Brücken-Vögel müssen zügeln" vom 15.10.2017
- "Mittelländisches Schwingfest 2018 in Habstetten: Diese Promis sind dabei" vom 27.09.2017

[i] Zur Webseite des Mittelländischen Schwingfests Habstetten

Autor
Isabelle Berger, isabelle.berger@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 22.10.2017
Geändert: 24.10.2017
Klicks heute:
Klicks total: