• Wirtschaft

Swiss Skills: Stefan Löffel kocht sich in den Halbfinal

Der 19-jährige Landiswiler überzeugte bei den Berufs-Meisterschaften der Köche am Sonntag die Jury: Mit einem Dreigänger qualifizierte er sich für den Halbfinal, der morgen Dienstag stattfindet. Am Montag war er deshalb auf der Suche nach einer Pastamaschine.

Stefan Löffel beim Wettbewerb am Sonntag. (Fotos: zvg)
Beim Viertelsfinal zauberte Löffel einen Dreigänger.
Silvan Oswald aus Oberthal (links) ist Kochlehrling im Team "The Taste" von Thomas Bissegger, das die erste ZAGG Battle gewann.
„Ich habe eigentlich nicht damit gerechnet, dass ich weiter komme“, sagt ein erfreuter Stefan Löffel am Montag dem Internetportal BERN-OST. Der gelernte Koch überzeugte am Sonntag mit einem Dreigänger: Auf den Jury-Tisch zauberte er eine Gemüseterrine mit Jakobsmuscheln, Hummus und Kräutern zur Vorspeise, Poularde und ein Gemüse-Duo zur Hauptspeise sowie einen Cheesecake mit Minze, Limetten und Heidelbeeren zum Dessert.

Riesencrevetten, Dorsch und Rindsfilet

„Da ich die Küche jetzt kenne, kann ich für das Halbfinale am Dienstag einen genauen Zeitplan machen und das Menu anpassen", erklärt der junge Koche. Geplant hat er für diese zweite Runde zuerst eine kalt servierte Consommé, anschliessend ein Riesencrevetten-Ceviche mit mediterranem Gemüse als Vorspeise.

Als ersten Hauptgang serviert Löffel einen Dorsch mit einer Gremolata, blauem Kartoffelpüree und Gemüse. Für den zweiten Hauptgang war er heute Morgen bereits auf der Suche nach einer Pastamaschine. Geplant sind da ein Rindsfilet mit Jus und selbstgemachten Teigwaren. Als Dessert serviert er eine Bayerische Creme.

Gewinnt der Landiswiler am Dienstag gegen die Jungköche der Plätze drei und vier, tritt er am Mittwoch im Final gegen den Tagessieger vom Sonntag an. Das Menu des Finals wird eine Überraschung: Die Köche erfahren erst am Morgen, welche Zutaten sich in ihren Warenkörben befinden und entscheiden dann, was sie damit zubereiten.

Battle mit Oberthaler Kochlehrling

An der Fachmesse für Gastgewerbe, Hotellerie und Gemeinschaftsgastronomie ZAGG in Luzern, in deren Rahmen die Swiss Skills stattfinden, brillierte übrigens noch ein weiterer Koche aus der Region Bern-Ost: Silvan Oswald aus Oberthal kochte im Team „The Taste“ an der Battle of ZAGG. Das Team holte sich am Sonntag in einem Kopf-an-Kopf-Rennen den Tagessieg.

Bei der Battle kochen Dreierteams für jeweils 40 Gäste und 5 Jurymitglieder. Auch Sie erfahren erst am Wettkampftag, was sich im Warenkorb befindet, mit dem sie ein 3-Gang-Menü kochen. Nur das Dessert dürfen sie vorbereitet mitbringen.

Siehe auch:

Autor
Tobias Kühn, tobias.kuehn@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 24.10.2016
Geändert: 24.10.2016
Klicks heute:
Klicks total: