Mit Tomazobi und Gleitschirmpilot Chrigel Maurer: Der Walkringer Pumptrack feiert Eröffnung

Kurztext:Das Crowdfunding war erfolgreich. Seit Mitte April können BMX-Fahrer, Trottinettler und Inline-Skater den Pumptrack befahren. Offiziell eröffnet wird die Anlage jedoch erst diesen Samstag – mit einem Konzert, einer Pumptrack-Show und einer spektakulären Gleitschirm-Einlage.

Galerie
"Es läuft gut": Seit Ostern ist der Pumptrack geöffnet - lediglich die Begrünung wird aktuell noch ergänzt. (Bilder: zvg)

„Er wird mit dem Heli eingeflogen. Über der Anlage springt er raus und zeigt mit dem Gleitschirm eine Show“, verrät Rafael Meier, Vorstandsmitglied des Ski- und Sportclub Walkringen zum Auftritt von Chrigel Maurer. Der Adelbodner Gleitschirmpilot ist mehrfacher Weltmeister und hat bereits vier Mal das Red Bull X-Alps gewonnen. „Voraussichtlich wird er gleich neben dem Pumptrack, auf dem Fussballplatz landen“, ergänzt Meier.

Crowdfunding lief rasch an

Gemeinsam mit jungen Mitgliedern des Ski- und Sportclubs werde Maurer anschliessend die Anlage offiziell eröffnen. Etwas, das durch den erfolgreichen Abschluss des im Frühling lancierten Crowdfundings überhaupt erst möglich wurde. Das angestrebte Ziel 15'000 Franken und somit rund ein Drittel der Projektkosten auf diese Art zu finanzieren konnte der Ski- und Sportclub, der den Bau des neuen Freizeitangebots lancierte, erreichen. „Wir waren froh, dass die Sammelaktion relativ schnell in Gang kam“, sagt Meier.

Nach der erfolgreichen Finanzierung und insgesamt sechs Tagen Bauzeit konnte die Anlage am Gründonnerstag eröffnet werden. „Rund zwei Stunden nach der letzten Asphalt-Garette drehten die Planer von Velosolutions die ersten Proberunden und die Kinder warteten bereits ungeduldig, bis sie selber fahren konnten“, beschreibt Rafael Meier den Moment der Fertigstellung. Seither sei der Pumptrack stets geöffnet gewesen und rege genutzt worden. „Es läuft gut.“

„Eine Band, die Stimmung machen kann“

Eines der Ziele am Eröffnungsfest sei, zu zeigen, was auf der neuen Anlage alles möglich sei. So ist für 16.45 Uhr eine Pumptrack-Show geplant, bei der versierte Fahrer ihr Können zeigen. Zuvor können die Gönner und Gönnerinnen eine der Crowdfunding-Belohnungen einlösen und eine Kurve des Pumptracks beschriften.

Abends erwartet die Besucher mit dem Auftritt der Mundart-Band Tomazobi ein weiteres Highlight. „Eine Band, die Stimmung machen kann – und deren Musik generationenübergreifend ist“, erklärt Rafael Meier. Und ergänzt mit einem Schmunzeln, was den Auftritt der bekannten Musikgruppe möglich machte: „Sie spielen für einen fairen Preis“.

 

Rückstellungen für Zukunft

Gemäss Meier soll denn auch nur bedingt Geld aus der Sammelaktion in das Eröffnungsfest fliessen. Ein Teil sei gesponsert, ein Teil soll durch Einnahmen aus der Festwirtschaft finanziert werden. „Es liegen noch nicht alle definitiven Abrechnungen zum Bau vor. Einen allfälligen Überschuss möchten wir jedoch in Form eines Erneuerungsfonds für Reparaturen zurückstellen.“ Damit auch künftig junge und ältere Fahrer über den neuen Pumptrack flitzen können.

[i] Das Eröffnungsfest startet am Samstag, 20. Mai um 15 Uhr mit der Beschriftung der Kurve durch die Gönnerinnen und Gönner. Tomazobi spielen um 19.30 Uhr. Weitere Informationen im Veranstaltungseintrag auf BERN-OST…

 

[i] Siehe auch die News-Berichte:

Mit Crowdfunding zum Pumptrack vom 23.02.2017

-  „Pumptrack: Ein neues Freizeitangebot für Walkringen“ vom 17.06.2016

Autor:Eva Tschannen, eva.tschannen@bern-ost.ch

Kommentare

Noch 0 Zeichen
Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass sich die Redaktion vorbehält, Kommentare zu kürzen oder nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische oder unsachliche Kommentare. Kommentare mit offensichtlich falschen Namen werden abgelehnt.
  • Ryser AG Ryser AG, Boll vor 3 Tagen

    Super Sach! Gratulation!!

    • Patrik Fahrni, Grosshöchstetten vor 6 Tagen

      Meine 4 Kinder aus Grosshöchstetten besuchten auch schon denn Track. Gratulation an alle die mitgewirkt und somit in die sportliche Zukunft der Kids investiert haben.
      Merci vieu mau.

      • Jänu Kissling, Enggistein vor 7 Tagen

        Sup...er schö...ne Anlage. Klein aber fein.
        Die Kidis haben schon vor der Eröffnung ihre FREUDE. (FREUDE HERRSCHT)

        Schon alles gesehen Laufrad - Scooter - Bmx - Mtb .

        • Paul Steinmann, 3076 vor 7 Tagen

          Global denken, lokal handeln.
          Echt cool, auch das Crowdfunding. Gratuliere!
          Und em Chrigu: Geng guet Flug!

          • Chrigu M., Walkringen vor 7 Tagen

            Eine Hammer-Anlage und ein spannendes Festprogramm. Hoffentlich wird das Zelt zum bersten voll - Tomazobi wird sicher eine super Show bieten. Und auf den Akro-Flug freue ich mich auch. Das gibt es ja sonst kaum mal zu sehen; und jetzt fast vor der Haustüre.