• Wirtschaft

Dreiklang Worb: Bezugstermin steht bald fest

In den letzten Monaten sind die Gebäude der Überbauung Dreiklang neben dem Worber Wislepark in die Höhe gewachsen. Der Bau schreitet weiter voran und bald steht der Bezugstermin für die Eigentumswohnungen fest.

Nun ist auch das höchste Haus im Rohbau fertig: Das Gebäude "Mi" der Überbauung Dreiklang wird demnächst mit Fenstern ausgestattet und im Innern ausgebaut. (Bild: Isabelle Berger)

„Wir sind im Bauprogramm“, sagt Jürg Messerli von Kuhn Immobilien.  Nun sei auch im „Mi“, dem höchsten der drei Gebäude die Decke betoniert. „Als nächstes folgt dort der Innenausbau und der Einbau der Fenster“, sagt Messerli. Am weitesten seien die Bauarbeiten beim Gebäude „Do“ fortgeschritten.

 

Die Eigentumswohnungen in den Gebäuden „Mi“ und „Do“ sind bereits alle verkauft. „Einige Wohnungen haben unterdessen sogar bereits den zweiten Käufer“, berichtet Messerli.

 

Gespräche für freie Gewerbeflächen laufen

Bereits lange bekannt ist, dass unter dem Platz zwischen den drei Häusern eine Aldi-Filiale entsteht. Deren Eingang befindet sich im Erdgeschoss von Gebäude „Mi“. Von den drei Gewerberäumen in den Erdgeschossen der drei Häuser ist bislang nur einer fix vergeben. „Die Gewerbefläche im Erdgeschoss von ‚Mi’ ist bereits vergeben, der Käufer wird demnächst kommuniziert“, sagt Messerli. Für Gewerberaum im „Do“ gebe es Interessenten. „Es ist aber noch nichts konkret“, so Messerli. Auch für den Raum in Gebäude „Re“ würden Gespräche mit potenziellen Mietern laufen.

 

Verkauf von Gebäude "Re" kurz vor Abschluss

Schaut man sich die Webseite der neuen Überbauung an, fällt auf, dass zwar alle Eigentumswohnungen verkauft, aber noch keine Mietwohnung vermietet ist. Das Gebäude „Re“, in dem sich die Mietwohnungen befinden, solle gesamthaft verkauft werden, erklärt Messerli. „Wir sind mit einem Interessenten bereits sehr weit“, sagt er. Klappe der Verkauf, bestimme der Käufer, ob er das Gebäude voll vermietet kaufen oder die Mieter selber suchen wolle. „Das Interesse an den Wohnungen ist gross und wir führen eine Liste, welche wir an den Käufer weitergeben“, so Messerli. Falls sich Kuhn Immobilien um die Vermietung kümmern werde, würden sie entsprechend die Interessentinnen und Interessenten direkt kontaktieren.

 

Messerli rechnet damit, dass die Verhandlungen betreffend Gebäude „Re“ Ende Mai abgeschlossen sein werden. Im Falle der beiden anderen Gebäude mit den Eigentumswohnungen werde den Käufern Ende Juli der genaue Bezugstermin mitgeteilt werden können. Vorläufig sei dieser auf den 1. Dezember 2019 angesetzt.


Autor*in
Isabelle Berger, isabelle.berger@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 09.05.2019
Geändert: 09.05.2019
Klicks heute:
Klicks total: