• Region

Spielgruppe Stärnehüsli: In Oberdiessbach wächst ein Dorf im Dorf

Nach dem Kafihüsli und dem Zwärgehüsli entsteht in Oberdiessbach neu das Stärnehüsli. Damit wächst das Angebot rund um den Generationenspielplatz um eine Spielgruppe für Kinder ab 3 Jahren. Geleitet wird sie von Christa Reber.

Die Leiterinnen der drei Hüsli auf dem Generationenplatz. V.l.: Jasmine Hari, Initiantin Kafihüsli, Melanie Hinnie, Leiterin Krabbelgruppe "Zwärgehüsli" und Christa Reber, Leiterin Spielgruppe "Stärnehüsli". (Bilder: zvg)
Spielgruppenleiterin Christa Reber (links) mit den Co-Leiterinnen Ramona Steiner und Daniela Reischl (v.l.). Spielgruppenhund Camiro wird, wenn alle einverstanden sind, manchmal auch dabei sein.

„Ich hatte schon länger über eine Spielgruppe nachgedacht, aber ich wusste nicht recht, wie angehen“, sagt die gelernte Kindergärtnerin Christa Reber. Geändert habe sich das nach dem Gespräch mit Jasmine Hari, die als Baumeisterin des Kafihüsli den Grundstein gelegt hatte für das „Dorf im Dorf“ auf dem Generationenspielplatz. „Es fing an zu sprudeln“, erzählt Reber. So entstand die Idee, neben dem Kafihüsli und der Krabbelgruppe Zwärgehüsli als drittes Haus die Spielgruppe Stärnehüsli zu bauen.*

 

Drei Hüsli auf dem Generationenspielplatz

Dass auf dem Generationenspielplatz auch physisch drei Häuschen stehen, ist eher Zufall. In einem wird Kaffee ausgeschenkt, das zweite dient als Lagerraum für das Kafihüsli und im dritten können Kinder spielen, wenn das Wetter mal richtig garstig ist. Die Krabbelgruppe trifft sich manchmal im nahen Schulhaus, manchmal beim Kafihüsli.

 

Das Stärnehüsli wird in unmittelbarer Nähe, an der Freimettigenstrasse 24 im ehemaligen Elektroladen Lanz zuhause sein und im Sommer den Betrieb aufnehmen. „Die Eigentümer*innen machten uns ein freundliches Angebot, das wir auch finanzieren können“, sagt Christa Reber.

 

"Wir machen es so oder so"

Überhaupt, die Finanzierung: Anders als eine Kita gehört eine Spielgruppe nicht zu den Pflichtangeboten der Öffentlichkeit und kann deshalb nicht mit Subventionen rechnen. Sie sei aber mit der Gemeinde im Gespräch, ob trotzdem eine Unterstützung möglich sei, erzählt Reber. Auch andere Finanzierungsmöglichkeiten ist sie am Abklären. „Das Ziel wäre, dass wir uns einen Lohn zahlen können. „Aber wir machen es so oder so, es ist ein Herzensprojekt.“

 

Wir, das sind Haupleiterin Christa Reber, die zurzeit die Ausbildung zur Spielgruppenleiterin macht, und die beiden Co-Leiterinnen Ramona Steiner und Daniela Reischl.  Christa Reber wird an allen drei Vormittagen, an denen die Spielgruppe aktiv ist, da sein. Die beiden anderen unterstützen sie je nach Gruppengrösse. Alle drei wohnen in Oberdiessbach oder sind sonst eng mit dem Dorf verbunden, und alle haben zwei Kinder im Vorschul- und Schulalter.

 

Geplant ist, die Kinder mit einer Mischung aus festen Ritualen und freiem Spielen und Gestalten zu unterhalten und zu fördern. „Die Kinder sollen mit Freude kommen. Wichtiger, als schöne Bastelsachen heimzunehmen, ist, dass sie mit verschiedenen Materialien Erfahrungen sammeln und alles selber machen können – natürlich mit unserer Unterstützung.“

 

"Für viele die erste Ablösung"

Das Stärnehüsli richtet sich an Kinder ab drei Jahren, so die Beschreibung auf der Webseite der Spielgruppe. „Bei jüngeren Kindern schauen wir individuell, ob es passt. Bei vielen Anfragen für Kleinere werden wir vielleicht auch einen Morgen für sie reservieren und das Programm und die Gruppengrösse anpassen.“ Da es für viele Kinder, und auch für die Eltern, die erste Ablösung sei voneinander, rechne sie damit, dass die meisten nur an einem Vormittag die Spielgruppe besuchen. „Aber natürlich freuen wir uns auch, wenn manche an mehreren Tagen kommen!“

 

[i] *In einer Krabbelgruppe treffen sich Eltern mit Kleinkindern, eine Spielgruppe besuchen die Kinder (in der Regel nach einer Eingewöhnung) alleine.

[i] Infos zur Spielgruppe Stärnehüsli und zur Anmeldung gibt es unter www.staernehüsli.ch.

[i] Infos zur bereits bestehenden Spielgruppe Kunterbunt von Theres Friedli gibt es unter www.spielgruppevillakunterbunt.simplesite.com


Autor*in
Anina Bundi, anina.bundi@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 24.01.2021
Geändert: 24.01.2021
Klicks heute:
Klicks total: