Wirtschaft

Einkaufen mit Abstand: Hier gibt es frische Lebensmittel ohne Gedränge

1 Kommentar

Sie gehen derzeit lieber nicht bei Migros oder Coop einkaufen? Zahlreiche Bauernbetriebe in der Region verkaufen ihre Waren in überschaubaren Hofläden oder liefern sie nach Hause. Über den Kauf ab Hof freuen sich derzeit auch alle, die nicht mehr auf den Märkten verkaufen dürfen oder mit Absatzproblemen wegen geschlossener Restaurants kämpfen.


Vom Panikmoment zum Aufsteller: Pilates-Trainerinnen satteln auf Skype um

„Hilfe, unser Geschäft!“ – das war der Gedanke, der Claudia Wachs und Dorette Berger vom Pilates-Studio „Movement is life“ als erstes durch den Kopf ging, als sie mit den neuen wirtschaftlichen Einschränkungen aufgrund der Coronakrise konfrontiert wurden. Doch lange hielten sie sich damit nicht auf. Nun bieten sie ihren Unterricht virtuell an.


Coronakrise im Sagibach: Hockeytempel bangt um  Existenz

1 Kommentar

Ein Grossteil des Sommerprogramms im Sagibach musste wegen den Massnahmen des Bundesrates im Kampf gegen das Coronavirus abgesagt werden. Das bringt die Stadion-Genossenschaft in finanzielle Nöte.


Corona-Virus: Was hilft KMUs in Zeiten der Krise?

Eins ist sicher, die Situation ist für KMUs im Moment nicht einfach. Obwohl der Bund viel Geld für alle Unternehmen bereit gestellt hat, bedeuten die strengen Massnahmen für viele einen grossen Erwerbsausfall. BERN-OST hat bei mehreren Unternehmen nachgefragt: Welche Möglichkeiten gibt es, lokale Geschäfte auch in einer solchen Ausnahmesituation zu unterstützen?


Region Bern-Ost - Neueintragungen von Firmen

Handelsregister-Neueintragungen vom 16. bis 20. März 2020


Das Bangen der Beizen: "Es ist haarsträubend!"

8 Kommentare

Leere Terrassen trotz schönstem Sonnenwetter sehen wir diese Tage vor den Restaurants. Seit Dienstag haben alle Gastrobetriebe auf Geheiss des Bundesrats geschlossen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Die meisten Beizer in der Region Bern-Ost verstehen den Entscheid, sehen aber ihre Existenz bedroht. Viele versuchen das Beste aus der Situation zu machen und werden kreativ.


Lesermail: Und was ist nach der Corona-Krise?

3 Kommentare

Beat Rüegsegger, Geschäftsführer der Espace Arena Biglen und Organisator von Markenartikel-Rampenverkäufen, fragt sich, ob es nach der Corona-Krise nötig sein wird, mehr Online-Bewerbungen als Online-Bestellungen zu machen. 


Ausserordentliche Lage: Die Bank SLM bleibt geöffnet

Die Bank SLM wendet sich mit einem offenen Brief direkt an die Kundschaft. Die Bank bleibt geöffnet, allerdings mit reduzierten Öffnungszeiten und Personal.


Nach unseren Enthüllungen: Coop gibt Pläne für Worbboden zu

Vor anderthalb Wochen deckte BERN-OST die Pläne von Coop in Worb auf: Die Ladenfiliale am Bärenplatz geht zu, ein kleinerer Laden ersetzt das Coop Restaurant und ein Neubau im Worbboden ist geplant. Coop äusserte sich damals nicht zu unseren Ergebnissen. Nun macht die Detailhändlerin aber doch Eingeständnisse.


Konzernverantwortungsinitiative: Lokalkomitee Konolfingen gegründet

Die Konzernverantwortungsinitiative (KOVI) fordert, dass Konzerne mit Sitz in der Schweiz die Menschenrechte und internationale Umweltstandards auch ausserhalb der Schweiz zu respektieren haben. Ein in Konolfingen gegründetes Komitee unterstützt die Initiative.


Ausserordentliche Lage: Medien-Center und BERN-OST Kafi machen auch zu

Heute Abend hat der Bundesrat einen weitgehenden Stillstand des öffentlichen Lebens verordnet. Auch am Bahnhofplatz 3 in Worb bleiben die Türen zu.


Keine fixen Preise: In Chahed Hatems Brocante kann gefeilscht werden

Die Brocante von Chahed Hatem ist noch ein Brocki wie früher. Die Preise sind moderat und verhandelbar und wer Glück hat, findet zwischen in den vollgestopften Regalen auch mal einen Schatz. 


Stucki Küchen: Lehrling Linus Linder ist im Schreiner-Nationalteam

Die Stucki Küchen AG aus Rüfenacht hat Grund zu Stolz und Freude: Ihr Lehrling Linus Linder (19) holte sich an der «Regionalen»-Schreinermeisterschaft in Winterthur-Oberohringen den zweiten Platz und ist somit Teil des neuen Schreiner-Nationalteams.


Eintopf für die Corona-Krise: Worber Köche lancieren das "Hamsterglas"

Leere Supermarkt-Regale und abgesagte Aufträge wegen dem Coronavirus – Sandro Dubach und Marco Stooss von der Worber Catering-Firma "Roh & Nobel" machen nun aus der Not eine Tugend und bieten eine Alternative für den Notvorrat.


Region Bern-Ost - Neueintragungen von Firmen

Handelsregister-Neueintragungen vom 9. bis 13. März 2020


Solidarische Landwirtschaft: "Mis Gmües" trägt auch Lern-Früchte

Ein langer Ackerstreifen, darauf eine Reihe Holzschilder mit Namen ­–­ das sieht man im Moment vom solidarischen Landwirtschaftsprojekt "Mis Gmües" auf dem Münsinger Schwand. Schon letztes Jahr konnte man sich hier im Rahmen des Bio-Ackerbautages ein bereits bepflanztes Beet mieten und später den Ertrag selber ernten. Nun ist ein zehnköpfiges Team dabei, das Projekt zwecks Längerfristigkeit auf neue Füsse zu stellen.


Schlossgut Münsingen: Wenn saniert wird, sagen Kipfers Tschüss

Die Gemeinde Münsingen will den Schlossgutsaal und das dazugehörende Restaurant umfassend sanieren. Die Wirtefamilie Kipfer wird den Betrieb deshalb per Sommer 2022 verlassen und eine neue Aufgabe suchen.


Coronakrise: Die Fissco profitiert vorerst

Börsenabsturz, leere Hotelbetten und abgesagte Grossanlässe – das Coronavirus hat auch die Wirtschaft fest im Griff. Es gibt aber auch Firmen, die profitieren. Zum Beispiel die Fissco in Enggistein.


Bolligen - Post zügelt ins Coop

Voraussichtlich gegen Ende 2020 schliesst die Post ihren Standort in Bolligen. Coop übernimmt die Filiale als "Partner". Einzahlungen und Auszahlungen von Bargeld können beim Briefträger oder der Briefträgerin erledigt werden.


Zu wenig Lernende: Gewerbevereine gehen in die Offensive

4 Kommentare

Es fehlt an Lernenden in den gewerblichen Berufen – das stellen der Handels- und Gewerbeverein Grosshöchstetten und der Gewerbeverein Zäziwil und Umgebung fest. Nun gehen die beiden Vereine gemeinsam in die Offensive: Mit drei Informationsabenden wollen sie Eltern und Jugendliche davon überzeugen, dass auch eine gewerbliche Lehre Zukunft hat.


Milchannahme zu, neuer Besitzer: Was wird aus dem Wichtracher Chäsi-Laden?

Nachdem schon lange nicht mehr gekäst wird in der Dorfchäsi, stellt die Käsereigenossenschaft Wichtrach im Sommer nun auch die dortige Milchannahme ein. Das Gebäude hat sie bereits im Dezember verkauft. Darin befindet sich auch der Laden von Heidi Zenger. Wie geht es weiter?


Region Bern-Ost - Neueintragungen und vorläufige Konkurse von Firmen

Handelsregister-Neueintragungen vom 2. bis 6. März 2020


Plattenhändler Urs Stauffer: "SRF 3 geht mir auf die Nerven"

Im "Vinylsound" eingangs Münsingen verkauft Urs Stauffer seit acht Jahren Schallplatten aus zweiter Hand. Sein jüngster Stammkunde ist ein 4-jähriger Hardrock-Fan.


Worber Bärenzentrum: Aus für grossen Coop-Laden und Restaurant

9 Kommentare

Seit Wochen halten sich in Worb hartnäckige Gerüchte, dass die Coop-Filiale im Worber Bärenzentrum schliesst und Coop einen Neubau bei der Coop-Tankstelle im Worbboden plant. Nun ist klar: Die Gerüchte stimmen. Was aus dem grossen Lokal im Untergeschoss des Bärenzentrums wird, ist noch unklar.