Region

Konolfingen: Um den Kreuzplatz wird gebaut

Zwischen dem 4. und 15. Juni werden in Konolfingen im Bereich Kreuzplatz Belagsarbeiten ausgeführt.


Worb: Der FDP-Chef war zu Besuch

Am Donnerstag hat FDP-Präsident Thierry Burkart an einer von der
FDP-Worb organisierten Podiumsdiskussion im Kino Worb zu aktuellen Themen gesprochen. Laut Burkart muss die Schweiz Sorge tragen zum dem, was die Schweiz so erfolgreich
gemacht hat.


Austern und Miesmuscheln: Das Meeresriff von Häutligen

Vor 18 Millionen Jahren reichte das Meer bis nach Häutligen. In einer neuen Ausstellung zum historischen Austernriff erfährt man mehr über die Geschichte des Geotops. 


Rubigen: Ein Tag voller Naturerlebnisse in der Kiesgrube

Das Festival der Natur im «Lernort Kiesgrube Rubigen» war am Samstag ein beliebtes Ausflugsziel. Über 130 Gäste erfuhren an den Führungen, wie viel Biodiversität Kiesgruben bieten. Besonders beliebt waren das Steineschleifen und die Tierausstellung.


«Bim Coiffeur bini gsässe…»: Im Salon Haarmonie Naturfrisör

Coiffeusen und Coiffeure erfahren beim Haareschneiden oft persönliche oder witzige Geschichten. In unserer lockeren Serie geben uns Coiffeursalons aus der Region einen Einblick in ihren Alltag. Diesmal reisen wir nach Konolfingen.


Hornussen NLA: Wäseli gewinnt im «Chänerech»

Weitere vier Rangpunkte und die erste Niederlage für die Emmentaler.


Schafrain Walkringen: So soll gebaut werden

Die Gemeinde Walkringen stimmt am 17. Juni über die Überbauung am Schafrain ab. «Der Gemeinderat möchte nicht die Vorteile dieser Überbauung hervorheben», schreibt er im Vorwort zur Botschaft an die Stimmberechtigten. Denn wo ein Pro sei, gebe es auch ein Kontra. BERN-OST hat einen Blick in die Botschaft geworfen.


«Schweizer Dorf des Jahres 2024»: Welches Dorf löst Zäziwil ab?

Im vergangenen Jahr ergatterte Zäziwil den Titel «Schweizer Dorf des Jahres». Jetzt erhalten neue Gemeinden die Chance, ihr Dorf vorzustellen.


Münsingen machts vor: Real und Sek werden abgeschafft

13 Kommentare

Ab nächstem Jahr wird bei Schülerinnen und Schülern der 7. Klasse nicht mehr nach Real oder Sek unterschieden. Alle gehen zusammen zur Schule, gleichzeitig werden die Sonderklassen für schlechtere Schüler abgeschafft. Kann das gut gehen?


Tempo 30 in Oberdiessbach: «Die Meinungen sind gemacht»

2 Kommentare

Der Gemeinderat von Oberdiessbach wird die Abstimmung über Tempo 30 nicht verschieben. Das Stopp-Tempo-30-Komitee hatte eine Verschiebung der Volksabstimmung verlangt. Auf dieses Begehren geht der Gemeinderat nicht ein.


Asylunterkunft Grosshöchstetten: «Es sind Menschen wie wir»

2 Kommentare

Die Kollektivunterkunft im Neuhuspark Grosshöchstetten, die ab Januar bis zu 150 Geflüchtete beherbergen wird, gibt zu denken: Viele fragen sich, wie das mit der Sicherheit aussehen soll? Mit der medizinischen Versorgung, der Freizeitgestaltung und der Schulsituation? An einem Infoanlass wurden viele der Fragen beantwortet. Ob wohl alle beruhigt nach Hause zurückkehrten?


Meine Ausbildung: «Ich dachte, alles sei blutig»

Handwerkliche Fachkräfte sind gefragt wie noch nie. Doch für diesen Sommer sind noch einige Lehrstellen unbesetzt. BERN-OST fragt bei Lernenden nach, wie sie ihre Ausbildung erleben. Über seine Ausbildung zum Fleischfachmann EFZ erzählt uns Meron Berhane.


Worb: Denkmalpflegepreis für den ehemaligen Gasthof Kreuz

Für die Restaurierung des ehemaligen Gasthofs Kreuz in Worb erhielt Architekt Jürg Stettler den diesjährigen Denkmalpflegepreis des Kantons Bern: Mit seinem Ausbau habe er gezeigt, wie sich denkmalpflegerische und ökonomische Anliegen ergänzen können, heisst es in der Medienmitteilung.


«Lehrling des Jahres 2024»: Die Region Bern-Ost hat doppelte Chancen

In der Region Bern-Ost stehen zwei vielversprechende Kandidaten im Wettbewerb um den begehrten Titel «Lehrling des Jahres 2024». Es sind Markus Jost aus Oberhünigen und Anna Schenk aus Hämlismatt bei Arni, beide engagierte Lehrlinge im Bereich Landwirtschaft.


Stettlen: Neuer Inhaber für die Garage Ramseyer

1 Kommentar

Nach 40 Jahren ziehen sich die bisherigen Inhaber der Garage Ramseyer, Arlette und Mario Burkhard, zurück. Neu führt die Garage ihr Nachfolger Kevin Rüegsegger.


Rüfenacht: Capramontes zügelt seine Kunst aus dem Käsekeller

Nach einem Jahr Vorankündigung muss Walter Geissberger, auch unter dem Künstlernamen Capramontes bekannt, sein Schaulager räumen. Er zieht aus dem Haus von 1848 aus: In den nächsten Monaten wird es abgerissen und neu überbaut. Vorher läuft darin noch eine Runde «Action».


Historisches Tram: Bald dampft es zwischen Bern und Worb

Im Juni und Oktober findet das alte Berner Dampftram seinen Weg zurück nach Worb. Die Extrafahrten sind öffentlich.


Grosshöchstetten: Kunterbunte Kreativkurse auch für Krebskranke

Claudia Lerch weiss, was man dringend nötig hat, wenn man sich nach einer Krebsdiagnose intensiven Therapien unterziehen muss: Kreative Wohlfühlmomente. Sie ist «Holistic Cancer Care Coach» und bietet kreative Kurse – für Menschen mit Krebsdiagnose, aber auch für alle anderen.


Aus für das Kaffeehaus Stettler Deisswil: «Jetzt ist gut»

2 Kommentare

Seit gestern ist die Cafébar im Kaffeehaus Stettler geschlossen: Fabienne Stettler möchte sich «nach sechs schönen Jahren» neu orientieren. «Stettler-Kaffee» gibt es aber im Lokal neben dem Bahnhof Deisswil weiterhin zu kaufen: Sie und ihr Vater Jean-Pierre Stettler werden den Handel sogar ausbauen.


ZAK Konolfingen: 28 Wandernde trotzten im Gürbetal dem Regen

Kurz nach dem Start in Gerzensee fielen bei starkem Wind die ersten Tropfen.  Trotz schlechter Aussicht auf das Berner Oberland genossen die Teilnehmenden die Wanderung.


Rebekka und Thomas Riedo: Nach der Alp die Badibeiz

Rebekka (43) und Thomas (41) Riedo sind die neuen Pächter der Badibeiz in Biglen. Für sie beginnt damit ein neues Kapitel: Sie tauschen im Sommer die Alp mit dem Schwimmbad. Im Beizli wird es Badiklassiker geben - aber nicht nur.


Infoanlass Energie Grosshöchstetten AG: Viele Fragen, viele Antworten – alles klar?

2 Kommentare

130 Interessierte fanden sich in der Aula des Schulhauses ein. Sie erhielten in dreieinhalb Stunden sehr viele Informationen rund um die Energie Grosshöchstetten AG ENGH, über Strompreise, den Wärmeverbund und seine Finanzierung. Sie stellten viele Fragen und bekamen viele Antworten. Ob alles geklärt ist, bleibt offen.


GGR Worb: Klatsche für Gemeinderat, Parlament lehnt LED ab

Eigentlich waren sich im Worber Parlament alle einig: Irgendwann müssen alle Lampen der Gemeinde auf LED umgerüstet werden. Nur: Nicht so. Nicht so schnell, nicht so teuer, nicht so überstürzt. Einfach nicht so. Der Gemeinderat muss neu planen. Dafür wurde die überparteiliche Motion «Vertretungssystem GGR» als erheblich erklärt.


Wislepark Worb: Restaurant wieder im Vollbetrieb 

1 Kommentar

Nachdem der Wislepark im vergangenen Jahr das Angebot reduziet hat, wird nun wieder frisch gekocht: Zusammen mit der Badieröffnung hat auch das Restaurant auf Sommerbetrieb umgestellt.